Hannoversches Straßenbahn-Museum e.V.

Nikolausfahrten

Wie schon in den vergangenen Jahren, öffnet das Hannoversche Straßenbahn-Museum außerhalb seiner regulären Saison seine Pforten und empfängt zudem hohen Besuch, der vor allem die ganz jungen Besucher erfreuen wird: Der Nikolaus hat versprochen, auf der vereinseigenen Trambahnstrecke, in die Bahnen zuzusteigen und auch eine kleine Überraschung für die Kinder dabei zu haben. In den historischen Bahnen erzählen die Fahrer und Schaffner Ihnen Wissenswertes über das Museum und die eingesetzten Bahnen und beantworten auch gerne Ihre Fragen.

Mit dem Nikolaus unterwegs

Wer die rund 2,5 km langen Rundkurs im HSM kennt, weiß, dass sie mitten durch einen, nunmehr winterlich angehauchten Wald führt. Eine romantische Stimmung ist somit auch für erwachsene Besucher garantiert – vielleicht ja sogar mal wieder im verschneiten Ambiente. Für alle Straßenbahnfreunde dies die letzte Gelegenheit in diesem Jahr das Museum noch zu besuchen.

Für das leibliche Wohl sorgt das Team vom HSM-Bistro. Zusätzlich werden heute Bratwürstchen vom Grill sowie heißer Glühwein und Kakao angeboten.