Am 08. Februar 2013 wurde damit begonnen, den ersten Teil der Außenstrecke mit Fahrdraht zu versehen. Hierbei leistete der museumseigene Zweiwege-Turmwagen samt Anhänger mit der Fahrleitungsrolle gute Dienste.