Hannoversches Straßenbahn-Museum
Museumstagebuch Seite 8

Startseite

Preise und Anfahrt

Besuchergruppen

Sonderveranstaltungen

Das Museum

Der Museums-Verein

Das Museums-Gelände

Modellstraßenbahn

Unsere Fahrzeuge

Museumstagebuch

Pressemitteilungen

Gästebuch

Spielereien

Links

Impressum

English Summary



Zur Seite:   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20

Ein paar Stunden später konnte das fertige Ergebnis präsentiert werden. Ein herzlicher Dank geht an die Firma Bauhaus, die das HSM in den nächsten Jahren mit der Außenreklame unterstützt.

Hochgeladen am 16.06.2013 von IP.
Mitte Juni 2013 erhielt der üstra-Triebwagen 503 eine neue Außenwerbung. Ein Fachbetrieb gestaltete zusammen der X-CITY-MARKETING die Werbung für die Firma Bauhaus.

Hochgeladen am 16.06.2013 von IP.
Die beiden neu eingebauten Weichen für die Nordschleife in Gleis 2 wurden in den letzten Wochen mit Kopfsteinpflaster eingepflastert. Im nächsten Schritt kann dann die Museumsstraße umgebaut werden.

Hochgeladen am 16.06.2013 von IP.
Neben den historischen Bussen, konnten zum Bustreffen auch wieder die modernsten Vertreter aus dem Omnibussektor begrüßt werden. Neben einem Hybridbus der üstra AG war die RegioBus Hannover GmbH mit einem Anhängerzug vom Betriebshof Neustadt vertreten. Hier begegnet das Gespann dem über 80 Jahre älteren Wiener Triebwagen 4037.

Hochgeladen am 16.06.2013 von IP.
Beim diesjährigen Bustreffen am 06.05.2013 konnten wieder zahlreiche historische Busse im HSM begrüßt werden. Hier begegnet der Kasseler Triebwagen 218 dem Essener Eineinhalbdecker. Die Teilnehmer mit dem ältesten Bus, mit der weitesten Anreise sowie mit den meisten Kilometern auf dem Tacho erhielten wieder Pokale. Das HSM bedankt sich noch einmal herzlich bei den Teilnehmern für ihr Kommen.

Hochgeladen am 16.06.2013 von IP.
Im April 2013 fanden weitere Probefahrten auf dem neu eletrifizierten Teil der Außenstrecke statt. Hier stehen kurz vor dem derzeitigen Streckenende der Wiener Triebwagen 4037 und der Triebwagen 389 der Rheinbahn Düsseldorf.

Hochgeladen am 16.06.2013 von IP.
Am 10.04.2013 waren bereits die ersten beiden neuen Weichen verbaut. Die vordere Weiche wird die Einfädelung aus der neuen Nordschleife sein. Die hintere neue Weiche wird das zweite Hallengleis von rechts anbinden.

Hochgeladen am 16.06.2013 von IP.
Im Frühjahr wurde dann damit begonnen in Gleis 2 die ersten neuen Weichen einzubauen, quasi unter rollendem Rad erfolgte der Umbau. Dank dem unermüdlichen Tatendrang der Mitglieder war kein Schienenersatzverkehr notwendig.

Hochgeladen am 16.06.2013 von IP.
Um ein Gefühl für die neue Gleisführung der Nordschleife zu bekommen, wurden die Beutestücke vom Betriebshof Vahrenwald wie bei einer großen Modellbahn ausgelegt. Dabei ist auch zu erkennen, das die Zufahrt zur Wagenhalle einen erheblichen Umbau erfahren wird.

Hochgeladen am 16.06.2013 von IP.
Hier ein Blick auf die guten Stücke, die zukünftig ihren Dienst im HSM leisten werden. Mit diesem Weichen kann das Projekt Nordschleife dann auch weitergeführt werden.

Hochgeladen am 19.03.2013 von IP.


Zur Seite:   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20